Babynest Nähkurs Teil 12 – Matratze und Bezug nähen

Mit den letzten Arbeiten endet unser Nähkurs für das zauberhafte schwedische Babynest. Ich hoffe dir hat das gemeinsame Nähen Spass gemacht und du bist stolz auf das selbst genähte Nest.

Im letzten Teil des Babynest Nähkurses werden wir den Matratzenbezug mit Reißverschluss nähen und damit den Schaumstoff beziehen.

Matratzenbezug versäubern

Soll der Matratzenbezug waschbar sein, wird ein Reißverschluss in den Bezug eingenäht. Damit der Stoff nicht ausfranst, werden die Stoffkanten zuvor mit der mit der Nähmaschine (Zickzack-Stich) oder der Overlock versäubert.

schwedisches Babynest Matratzenbezug versäubern

Reißverschluss einnähen

Die Schnitteile für den Matratzenbezug (Stoff rechts auf recht) aufeinander legen und die gerade Seite mit Stecknadeln stecken. An jeder Seite im Abstand von 5 cm eine Markierung für die Reißverschlussöffnung einzeichnen.

Reissverschluss einnähen

Von den Rändern bis zur 5 cm Markierung mit Geradstich steppen. Zwischen den Markierungen mit langem Geradstich heften. Anschließend die Naht mit dem Bügeleisen auseinander bügeln.

Reissverschluss Babynest nähen und heften

Reißverschluss heften & nähen

Den Reißverschluss von der Rückseite mittig auf die Naht des Matratzenbezuges stecken und per Hand heften. Die Rückseite des Reissverschlusses liegt dabei unten.

Jetzt den den Reissverschluss mit der Nähmaschine nähen.

schwedisches Babynest Reißverschuss nähen

Nach dem Nähen alle Heftfäden entfernen.

Reissverschluss eingenaeht

Matratzenbezug fertigstellen

Matratzenbezug mit den Außenkanten aufeinander legen (rechte Stoffseiten innen) und mit Stecknadeln aufeinander stecken. Außenkante mit Geradstich nähen.

Matratzenbezug naehen

Matratzenbezug wenden. Wenn der Bezug während des Nähens zerknittert ist, sollte man ihn bügeln. Mit dem Bezug die Matratze beziehen.

Babynest Matratze

… und endlich ist es fertig!

schwedisches Babynest Schnittmuster selber nähen

Der Babynest Nähkurs besteht aus folgenden Teilen:

  1. Was ist ein Babynest?
  2. Wie nähe ich ein Babynest?
  3. Lerne alle Details des Schnittmuster kennen
  4. Schnittmuster: Drucken und zusammensetzen
  5. Material und Zubehör: Was brauche ich?
  6. Material zuschneiden
  7. Handgriff aus Leder oder Stoff nähen
  8. Rückseite (Boden) vorbereiten
  9. Tunnelzug nähen & Schrägband selber machen
  10. Boden quilten & Zugband einziehen
  11. Polstern & Füllen
  12. Matratze & Bezug nähen

Bei Fragen kannst du mir jederzeit eine Nachricht über das Kontaktformular senden.

Das Schnittmuster für das Babynest findest Du in meinem Shop.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Stimmenzahl: 1

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für dich nicht nützlich war!

Welche Information fehlt Dir?

Teile uns bitte mit, wie wir den Beitrag für dich verbessern können.

Teile diesen Beitrag:

Standardbild
Bettina Müller
Herzlich willkommen bei Nähtalente. Ich bin Bettina Müller und bei mir dreht sich alles um mein Lieblingsthema Nähen! Bei mir findest Du Anleitungen zum Nähen lernen, Schnittmuster, Freebook und viele Nähideen.
Artikel: 455

4 Kommentare

  1. Hallo! Tolle Anleitung. Ich habe nur die frage: welcher Material genau wird für die Matratze genommen? Wie heißt das genau und wo kann man das beziehen?
    Lg

  2. Hallo Bettina, wie ändert sich der Schnitt wenn ich einen Bezug über die Bettschlange nähen möchte? Würde nämlich gerne einen abnehmbaren Bezug drüber machen…
    Danke und schöne Grüße,
    Regina

    • Hallo Regina,

      den Schnitt des Babynestes brauchst Du nicht zu verändern, es reicht wenn Du Dir einen Schnitt für den Bezug erstellst.

      Liebe Grüße,
      Bettina

Schreibe einen Kommentar