Kuscheliges Babynest nähen – gratis Online-Nähkurs

Willst Du lernen, wie Du ein eigenes Babynest nähst? Dann bist Du hier genau richtig. Im Online-Nähkurs erfährst Du alles über ein schwedisches Babynest. Ich bringe Dir bei, was Du wissen musst, um ein zauberhaftes Nestchen zu nähen. Heute startet der Online-Nähkurs für Hobbyschneider/innen!

In einem Babynest fühlt sich ein Baby sicher und geborgen, ähnlich wie im Mutterleib.  Babynester sind eine schwedische Erfindung und kommen auch bei uns immer mehr in Mode. Schlafende Babys können in ihm sicher liegen und es besteht nicht die Gefahr, beim Schlafen vom Sofa oder Tisch herunterzurollen.

Das Nestchen kann im Kinderwagen, der Wiege oder auch im Elternbett eingesetzt werden. Ideal ist es auch auf Reisen. Die weiche Umrandung kann man mit der Kordel auf die Größe des Babys einstellen. Das Babynest kann man problemlos bei 30°C in der Maschine waschen.

Lerne das Schnittmuster kennen und erfahre welches Material und welche Nähzutaten Du brauchst. Hast du alle Zutaten zusammen, geht es mit dem Online-Nähkurs los. Keine Angst – mit meiner Hilfe lernen selbst Anfänger, wie einfach es ist ein Nest zu zaubern.

Im gratis online Nähkurs werden wir uns Schritt für Schritt durch alle Arbeitsschritte kämpfen und das Nestchen gemeinsam nähen.

Ich freue mich, wenn du das Babynest und deine Fortschritte über Social Media zeigst und den Hashtag: #naehtalente benutzt. Dann können wir uns untereinander besser vernetzen.

Babynest nähen mit Schnittmuster PDF

Der Babynest Nähkurs besteht aus folgenden Teilen:

  1. Was ist ein Babynest?
  2. Wie nähe ich ein Babynest?
  3. Lerne alle Details des Schnittmuster kennen
  4. Schnittmuster: Drucken und zusammensetzen
  5. Material und Zubehör: Was brauche ich?
  6. Material zuschneiden
  7. Handgriff aus Leder oder Stoff nähen
  8. Rückseite (Boden) vorbereiten
  9. Tunnelzug nähen & Schrägband selber machen
  10. Boden quilten & Zugband einziehen
  11. Polstern & Füllen
  12. Matratze & Bezug nähen

Bei Fragen kannst du mir jederzeit eine Nachricht über das Kontaktformular senden.

Das Schnittmuster für das Babynest findest Du in meinem Shop.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Standardbild
Bettina Müller
Herzlich willkommen bei Nähtalente. Ich bin Bettina Müller und bei mir dreht sich alles um mein Lieblingsthema Nähen! Bei mir findest Du Anleitungen zum Nähen lernen, Schnittmuster, Freebook und viele Nähideen.
Artikel: 453

6 Kommentare

  1. Hallo,
    Ich stoße gerade auf ein paar Fragen bezüglich der Schaumstoffmatratze. Wo hast du das Material dazu besorgt? Und sind 4 cm Dicke wirklich richtig? Das kommt mir irgendwie so viel vor.
    In Stoffläden habe ich nichts gefunden, aber diese hier ist ja laut Ökotex auch schadstoffgeprüft… würde sowas gehen?
    https://www.hornbach.de/shop/Schaumstoffplatte-Softpur-200x45x2-cm/3838957/artikel.html

    Viele Grüße
    Julia

  2. Hallo, ich bin über Pinterest auf das Schnittmuster von dem Babynestchen gestolpert. Dieses gefällt mir auch super. Ich habe mich oben im Menü über „Gratis Schnittmuster“ durchgeklickt, lande aber dennoch immer wieder im Shop um das Schnittmuster zu kaufen, obwohl es bei den gratis Mustern eingestuft wurde.
    Handelt es sich hierbei um einen Fehler oder kann man das Schnittmuster tatsächlich gratis bekommen? Ich würde mich total freuen 🙂

    Liebe Grüße,
    Vivian

    • Hallo Vivian,

      das Schnittmuster für das Babynest ist nicht gratis, der ausführliche Babynest-Sew-Along aber schon 😉 In die Entwicklung eines Schnittmusters fließen viel Zeit, Arbeit und Material, deshalb biete ich es nicht kostenlos an.

      Liebe Grüße,
      Bettina

  3. HALLO
    Kann man das vlies nicht auch schon auf 1teil(im innentei U- form) AUFNÄHEN UND DANN weiter machen?

    • Hallo Beate,

      der Boden des Babynestes wir nach dem Aufbügeln und Nähen gequiltet – das bringt Stabilität. Du kannst aber gerne diesen Arbeitsschritt weglassen und bügelst nur das Vlies auf.

      Liebe Grüße,
      Bettina

Schreibe einen Kommentar