T-Shirt Schnittmuster gratis für Damen

Basic T-Shirt einfach selber nähen! Im heutigen Beitrag: Nähe ein einfaches T-Shirt für Damen mit ausführlicher Nähanleitung und einem kostenlosen Schnittmuster

GRATIS T-Shirt Schnittmuster – Download

Schnittmuster herunterladen:
Den Schnitt mit Klick auf die Größe öffnen oder über die rechte Maustaste mit „speichern unter….“ herunterladen.


Ein Basic-T-Shirt zählt für mich zur Grundgarderobe, die ich immer im Kleiderschrank habe. In unzähligen Farben und ohne Schnick-Schnack brauche ich diese einfachen Shirts einfach. Ob zum darunter ziehen bei Wollpullis, Sweatshirts und Blusen oder kombiniert zur Jeans.

T-Shirt gepunktet genäht mit einem kostenlosen Schnittmuster

Der Schnitt des Shirts ist körpernah und sitzt locker über dem Taillenbereich und kaschiert geschickt eventuelle Problemzonen.

Der Rundhals ist liegt sehr gut an und wird mit einem Jerseystreifen versäubert. Die Ärmel bieten genügend Bewegungsfreiheit ohne einzuengen, tragen aber nicht unter Pullovern auf.

T-Shirt Schnittmuster gratis für Damen

Auch für das Layering ist das hübsche Shirt absolut geeignet. Mit einer Strickjacke oder einem Cardigan ist es total einfach zu kombinieren.

Genäht wird das Basic T-Shirt für Damen aus Jerseystoffen. Du hast dabei die Wahl, ob es ein schlichtes uni Shirt oder wie in meinem Nähbeispiel ein Mustershirt wird. Das Schnittmuster ist für Muster oder schlichte Stoffe gleichermaßen geeignet.

Mit den einfach einzusetzenden Ärmeln ist das Schnittmuster auch für alle Anfänger geeignet. Keine Sorge, die meisten Jerseystoffe verzeihen ein paar anfängliche Fehler.

Zum Mitnähen kannst Du das kostenlose Schnittmuster in meinem Downloadbereich herunterladen. Die Nähanleitung findest Du weiter unten in diesem Beitrag.

Größentabelle Basic T-Shirt für Damen – Gr. 34 – 46

Die Schnittmustergröße anhand der Größentabelle auswählen. Das Schnittmuster enthält bereits eine Nahtzugabe von 1 cm, Saumzugabe 2,5 cm und Ärmelsaumzugabe 2 cm.

Groessentabelle einfaches T-Shirt naehen Naehtalente

Stoffbedarf

Zum Nähen des Damen T-Shirts benötigt man ca. 1,5 x die Shirtlänge (gemessen am Schnittmuster) bei einer Stoffbreite von ca. 1,4 m. Der Stoffbedarf ist abhängig von Deiner Stoffbreite. Ist er breiter, schmaler oder gemustert kann der Stoffbedarf erheblich abweichen.

Du kannst das Schnittmuster auch zum Ausmessen auf den Stoff legen. Die Nahtzugaben sind im Schnittmuster bereits enthalten.

Stoffempfehlung

Dehnbare Jerseystoffe oder leichter Strick sind für das T-Shirt perfekt.

Nähzubehör

Meine Empfehlungen Nähzubehör bei Amazon zu Shoppen findest auf den Nähtalente – Boards.

Drucken und Vorbereiten des Schnittmusters

Das Schnittmuster auf einem Drucker mit DIN A4 Papier ausdrucken. Hierzu die Skalierung auf 100% einstellen oder ohne Skalierung drucken. Der Schnitt darf für den Druck weder verkleinert oder vergrößert werden.

Zuerst nur die Seite 1 des Schnittmusters drucken, dort findest Du das Testquadrat.

Entspricht das Testquadrat nicht den Maßen (bitte unbedingt nachmessen), bitte die Skalierung prüfen und erneut drucken. Das Testquadrat muss exakt den vorgegebenen Maßen entsprechen.

PDF Schnittmuster richtig drucken

Schnittmuster zusammensetzen

Zum Zusammensetzen des Schnittmusters bei allen Seiten entlang der Markierung den rechten und den unteren Rand abschneiden. Anschließend die Blätter entlang ihren Markierungen zusammenlegen und mit Tesafilm fixieren.

Das Blatt ohne Rand wird dabei auf das Blatt mit Rand geklebt. Die Überlappung sorgt für eine Stabilisierung des Schnittes.

Das Schnittmuster besteht aus 15 Einzelseiten auf DIN A4 und wird in 3 Reihen mit jeweils 5 Blättern zusammengefügt.

Schnittmuster Basic T-Shirt drucken

Schnittmuster Übersicht

Das Schnittmuster enthält bereits eine Nahtzugabe von 1 cm, Saumzugabe 2,5 cm und Ärmelsaumzugabe 2 cm.

Basic T-Shirt Schnittteile

Zuschneiden des T-Shirts

Alle Schnittteile auf den Stoff legen. Vorder- und Rückenteil werden im Stoffbruch zugeschnitten, Ärmel in doppelter Stofflage. Nur den Streifen für den Halsausschnitt in einfacher Stofflage zuschneiden.

  • 1x Vorderteil
  • 1x Rückenteil
  • 2x Ärmel
  • 1x Streifen für den Halsausschnitt
Zuschneideplan Basic T-Shirt Nähtalente
Zuschneiden des T-Shirts

Jerseystoffe ohne Overlock nähen – Alle Tipps für die Nähmaschine

Im Beitrag Jersey nähen mit der Nähmaschine – Tipps & Tricks erfährst Du im Tutorials alles über die richtige Verarbeitung und das Säumen mit einer Zwillingsnadel.

Nähen des T-Shirts

Markierung der Passzeichen

Nach dem Zuschneiden alle Passzeichen auf den Stoff übertragen z. B. mit einem Aqua-Trickmarker oder Schneiderkreide.

Markierungen für die Ärmel übertragen.

Saumzugabe und Ärmelsaumzugabe einzeichnen und einbügeln

Vor dem Nähen zeichnen wir die Zugaben am Shirtsaum und am Ärmelsaum auf die linke Seite des Stoffes.

Saum mit Trickmarker anzeichnen

Anschließend alle Säume nach innen legen und mit Stecknadeln fixieren.

Jetzt die Säume in den Stoff bügeln und vor dem Nähen die Stecknadeln entfernen.

Säume bügeln vor dem Nähen

Schulternähte nähen

Wir beginnen das Nähen mit den Schulternähten und legen die Schnittteile für Vorder- und Rückenteil mit der rechten Stoffseite aufeinander. Die Schulternähte mit Stecknadeln fixieren.

Schulternähte des T-Shirts stecken

Mit der Overlock oder einem elastischen Stich der Nähmaschine nähen.

Schulternähte des T-Shirts nähen

Nach dem Nähen die Schulternähte in das Rückenteil bügeln.

Schulternahtzugabe nach hinten bügeln

Halsauschnitt nähen

Den Streifen für den Halsausschnitt zur Mitte falten und stecken. Anschließend nähen.

Halstreifen stecken

Ebenfalls mit der Overlock oder einem elastischen Stich wird der Halsstreifen zum Ring geschlossen.

Offene Seite des Halsausschnittes genäht.

Anschließend wird der Jerseystreifen in der Mitte gefaltet und vor der weiteren Verarbeitung gebügelt.

Jerseystreifen falten und bügeln

Das Halsbündchen in 4 gleichgroße Teile einteilen und mit Stecknadeln oder Trickmarker markieren.

Halsstreifen aufteilen

Auf diese Weise auch den Halsausschnitt des Shirts vorbereiten.

Halsausschnitt in vier Teile teilen

Beginnend an der hinteren Mitte wird der Jerseystreifen leicht gedehnt in den Halsausschnitt gesteckt.

Halsstreifen T-Shirt stecken

Der Jerseystreifen lässt sich leichter in den Halsausschnitt stecken, wenn man das Shirt wendet und er innen liegt. Rundherum das Ausschnittband mit Stecknadeln befestigen

Halsstreifen stecken

Nun den Halsausschnitt nähen. Nähst Du mit einer Nähmaschine und einem elastischen Stich, sollte die Nahtzuzgabe zurückgeschnitten werden.

Halsstreifen in den Ausschnitt nähen

Zuerst von der linken Stoffseite das Halsbündchen vorsichtig bügeln. Die Nahtzugabe wird dabei in das Shirt gelegt.

Nahtzugabe des Halsuasschnittes bügeln.

Anschließend von der rechten Stoffseite bügeln. Der Halsausschnitt sollte jetzt faltenfrei und glatt liegen.

Genähter Halsausschnitt am T-Shirt für Damen

Der fertige Halsausschnitt sollte nach dem Bügeln faltenfrei und glatt liegen.

Ärmelnähte nähen

Anhand der Passzeichen die Ärmel in den Armausschnitt stecken. Dabei die Markierungen für das Vorderteil und Rückenteil beachten. Die Mehrweite des Ärmels zwischen den Passzeichen gleichmäßig verteilen. Anschließend die Ärmelnähte nähen und eventuell leicht bügeln..

Ärmel in den Armausschnitt stecken

Seitennähte nähen

Im nächsten Schritt die Seitennähte des Shirts und der Ärmel aufeinander stecken und nähen.

Seitennähe des T-Shirts stecken

Basic T-Shirt säumen

Saumzugabe nach innen legen und mit Stecknadeln feststecken.

Saum und Ärmelsaum des T-Shirts stecken

Mit einer Zwillingsnadel für die Nähmaschine oder einer Coverlock wird das T-Shirt gesäumt.

Halsstreifen in den Ausschnitt nähen

Optional zum Schluß den Halsausschnitt mit Zwillingsnadel oder Coverlock übernähen.

Halsausschnitt gecovert

GRATIS Basic T-Shirt Schnittmuster – Download

Den Schnitt mit Klick auf die Größe öffnen oder über die rechte Maustaste mit „speichern unter….“ herunterladen.

Ich hoffe, Dir hat meine Anleitung und Schnittmuster für Basic T-Shirt gefallen.

Als Dankeschön kannst Du gerne meinen Beitrag bei Facebook oder Pinterest teilen. Bei Fragen schreib mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Klick auf einen Stern für die Bewertung

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Stimmenzahl 50

Bisher keine Bewertung! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Nach oben scrollen