Werbung

Herrenslip nähen – Mega-Nähanleitung für Jersey

Werbung

4.8
(113)

Bequeme Herrenslips zu nähen ist nicht schwer, und man schafft mühelos 1 – 2 Slips an einem Nachmittag. Je nach Größe näht man ihn aus 50 – 100 cm Jersey. Damit ist es das perfekte Schnittmuster für die Resteverwertung.

Die Nähte werden mit der Overlock oder einem elastischen Stich der Nähmaschine genäht. Abgesteppt wird mit der Coverlock oder Zwillingsnadel. Fertig ist der Slip!

Galerie – klicken zum Vergrößern

Das Schnittmuster

Den klassischen Schnitt des Herrenslips lieben alle Männer. Aus weichem und bequemen Jersey genäht, passt er sich jeder Bewegung an – ohne Einzuengen.

Ohne Seitennähte und rückwärtige Naht ist der Herrenslip besonders weich zu empfindlicher Haut.

Je nach Wunsch kann man den Slip ganz einfach individualisieren. Das Schnittmuster biete verschiedene Möglichkeiten, das Mitteilteil aus einem Stück, mit Teilungsnaht und mehr Raum und mit optionalem Eingriff zu nähen.

Am Bund kann man entweder ein Gummiband direkt an die Taille nähen oder ein Gummiband eingeschlagen verarbeiten. Das sorgt für eine besonders hautfreundliche Variante, die nicht scheuert und Kontaktallergien verhindert.

Das Schnittmuster für den Herrenslip gibt es in meinem Shop.

Größentabelle

Größe3456789
Hüftumfang9498102106110114118
Länge Gummiband
(inkl. Nahtzugabe)
6567,57073767982

Material: Herrenslip nähen

  • 50 cm Jersey für einen Herrenslip in Größe 3 bis 6 (Stoffbreite 1,4 m)
  • 80 – 100 cm Jersey für einen Herrenslip in Größe 7 – 9 (Stoffbreite 1,4 m)
  • ca. 1 m breites Gummiband für die Taille: 2,5 – 3 cm breit für die unsichtbare Verarbeitung oder 3 – 5 cm breit für sichtbare Verarbeitung. (Maße siehe Größentabelle)
  • 60 – 70 cm Falzgummi oder Jersey-Schrägband (fertige Breite 1 – 1,5 cm) für den optionalen Eingriff.

Schmale Gummibänder bis 3 cm sind ideal zum Einschlagen. Für ein breites Taillengummi als Kantenabschluss in der Taille braucht man ein Gummiband mit einer Breite von 3 – 5 cm.

Schnittmuster richtig drucken und zusammensetzen

Bevor wir mit dem Nähen beginnen, benötigst du das Schnittmuster aus meinem Shop: Schnittmuster Herrenslip.

Lese bitte sorgfältig die Anleitung zum Drucken des Schnittmusters.

So druckst du richtig:

  • Speichere das Schnittmuster auf deiner Festplatte und öffne es am besten mit Acrobat Reader oder einem anderen Programm zum Anzeigen von PDF-Dateien.
  • Öffne das Schnittmuster nicht in einem Internet-Browser direkt nach dem Download, denn dort lassen sich die Druckeinstellungen nur schwierig steuern.
  • Bei Problemen mit dem Ausdruck oder der Skalierung drucke nicht von einem Handy oder Tablett, sondern verwende den PC.
  • Fall du das Schnittmuster in einem Copy-Shop ausdrucken lässt, weise bitte auf die richtigen Druckeinstellungen hin.
  • Drucke das Schnittmuster auf DIN-A4-Papier aus.
  • Beim Druckertreiber sollte die Skalierung auf 100 % eingestellt sein, sonst wird das Schnittmuster zu groß oder zu klein gedruckt. Alternativ kannst du die Skalierung auch ausschalten.
  • Auf dem Schnittmuster befindet sich ein Testquadrat zum Nachmessen. Ist es zu groß oder zu klein, stimmt die Skalierung nicht und die Druckeinstellung muss geändert werden.
  • Druckertreiber stellen gerne automatisch eine Skalierung ein, damit das Blatt vollständig bedruckt wird. Das ist kein Fehler im Schnittmuster, sondern eine Funktion des Druckers.

So setzt Du das Schnittmuster zusammen:

Ausdruck Schnittmuster zusammensetzen
  • Den Hinweis, wohin welches Blatt gehört, findest Du im Seitenfuß durch den Hinweis Grid (= Gitter)
    —> Grid wird aus Zeile und Spalte gebildet: Grid (Zeile, Spalte).
  • Das Blatt „Grid(1, 1)“ befindet sich in der 1. Zeile in der 1. Spalte. Ein Blatt mit der Angabe „Grid(3, 4)“ befindet sich also in Zeile 3 und Spalte 4.

Beispiel: Klebeplan für Gr. 6

Ausdruck Schnittmuster Herrenunterhose Naehtalente
  • Zum Zusammensetzen des Schnittmusters bei allen Seiten entlang der Markierung den rechten und unteren Rand abschneiden.
  • Anschließend die Blätter entlang ihren Markierungen zusammenlegen und mit Tesafilm fixieren.
  • Das Blatt ohne Rand wird dabei auf das Blatt mit Rand geklebt. Die Überlappung sorgt für eine Stabilisierung des Schnittes.

Zuschneiden

  • Das Schnittmuster für den Herrenslip enthält keine Nahtzugabe.
  • An den Seitennähten 0,5 – 1 cm Nahtzugabe hinzufügen.
  • Am Beinausschnitt 2 cm Saumzugabe hinzufügen.
  • In der Taille für ein Modell mit eingeschlagenem Gummiband die Breite des Gummibandes + 0,5 cm Nahtzugabe anfügen.
  • Für ein Modell mit sichtbarem Taillengummi 1 cm Nahtzugabe hinzufügen.

Zuschneiden Modell A ohne Eingriff

Das Schnittteil für die Vorder- und Hinterhose im Stoffbruch zuschneiden und Mitteilteile ohne Eingriff in doppelter Stofflage zuschneiden. Nahtzugaben nach Bedarf hinzufügen.

Mitteilteil ohne Eingriff zuschneiden

Zuschneiden Modell A mit Eingriff

Am Schnittmuster für das Mittelteil den Eingriff herausschneiden.

Das Schnittteil für die Vorder- und Hinterhose im Stoffbruch zuschneiden. Das Mittelteil für Modell A (ohne Teilungsnaht) in doppelter Stofflage zuschneiden.

  • An der oberen Kante fügt man für ein sichtbares Taillengummi 1 cm Nahtzugabe hinzu.
  • Wird der Slip mit einem eingeschlagenem Gummiband genäht wird die Breite des Gummibandes plus 0,5 cm hinzugefügt.
Nahtzugabe hinzufügen

Am Beinausschnitt 2 cm Nahtzugabe hinzufügen. Bei allen anderen Kanten eine Nahtzugabe von 0,5 – 1 cm hinzufügen.

Fügt man dem Mittelteil den optionalen Eingriff hinzu, schneidet man diesen ohne Nahtzugabe zu.

Zuschneiden Modell B mit Teilungsnaht

Soll der Slip mit einer Teilungsnaht nach Modell B genäht werden, schneidet man das Mittelteil 2 x in doppelter Stofflage zu.

Das Passzeichen für die vordere Mitte auf die linke Stoffseite übertragen.

Zuschneiden Mittelteil Herrenslip naehen

Mittelteil

Eingriff nähen (optional Modell A & B)

In diesem Verarbeitungsschritt versäubert man den optionalen Eingriff mit Falzgummi. Alternativ kann man diese Einfassung auch mit Jerseyschrägband nähen.

Das Falzgummi entlang des Eingriffs an beide Mitteilteile stecken.

Falzugummi in den Eingriff stecken

Mit der Nähmaschine und einem Zickzackstich mit Stichlänge 2,5 und Stichbreite 2,5 das Falzgummi knappkantig nähen.

Zickzackstich an der Kante nähen

Die Naht verläuft an der linken Kante des Falzgummis.

Zickzackstich knappkantig nähen

An beiden Mittelteilen den Eingriff mit Falzgummi nähen.

beide Mittelteile vorbereiten

Beide Mittelteile aufeinander legen und an den Seiten stecken.

beide Mittelteile aufeinander stecken

Im nächsten Arbeitsschritt wird das Mittelteil an das Hosenteil gesteckt.

Mittelteil an Herrenslip stecken

Mittelteil Modell B mit Teilungsnaht

Das Mitteilteil mit Teilungsnähten (Modell B) wird (fast) wie das Modell A ohne Teilungsnähte genäht. Hierbei wird zuvor nur die mittlere Teilungsnaht genäht.

Schnitteile geteiltes Mittelteil Herrenslip

Das Passzeichen auf die linke Stoffseite mit Kreide oder Trickmarker einzeichnen.

Mittelteile stecken

Mittelteile an der vorderen Mitte, dies ist die lange Seite mit Passzeichen, stecken.

Teilungsnähte Herrenslip nähen

Die vordere Mitte mit der Overlock oder einem elastischen Stich der Nähmaschine nähen.

Mittelteile auffalten

Mittelteile nach dem Nähen auffalten und bei Bedarf die Nahtzugabe zu einer Seite bügeln.

Mittelteil stecken

Mittelteile mit den linken Stoffseiten aufeinander legen und an den Rändern stecken.

Die weiteren Verarbeitungsschritte gelten für alle Varianten.

Mittelteil in den Slip nähen

Mittelteil an eine Seite gesteckt

Zunächst das Mittelteil an einer Seite in den Herrenslip stecken. Die rechten Stoffseiten liegen innen.

Mittelteil an beide Seiten gesteckt

Anschließend das Mittelteil an die andere Seite des Herrenslips stecken.

MItteilteile mit Overlock naehen am Herrenslip

Beide Nähte mit der Overlock oder einem elastischen Stich der Nähmaschine nähen.

Mitteilteile ohne Eingriff

Mitteilteil ohne Eingriff aufeinander stecken

Die Verarbeitung ist identisch für alle Modelle. Beide Mitteilteile aufeinander legen und stecken. Die rechten Stoffseiten liegen innen.

Mitteilteil an Herrenslip stecken

Das zusammengesteckte Mittelteil wie zuvor gezeigt in den Herrenslip stecken.

Mitteilteil naehen

Nähte mit Overlock oder einem Elastik-Stich der Nähmaschine nähen.

Optional: Nähte absteppen

Mitteilteil des Herenslips absteppen

Die äußeren Nähte des Mittelteils liegen besonders flach, wenn man sie auf der Nahtzugabe mit einer Covernaht oder Zwillingsnadel auf der rechten Stoffseite absteppt.

Dafür die Nahtzugabe nach außen legen und die Nähte direkt auf der Nahtzugabe absteppen.

Schrittnaht nähen

Vordere und hintere Schrittnaht aufeinander legen und stecken.

Schrittnaht stecken

Schrittnaht mit der Overlock oder einem elastischen Stich nähen.

Schrittnaht Herrenslip nähen

Beinausschnitt nähen

Saumzugabe Beinausschnitt nach innen legen

Saumzugabe von 2 cm nach innen legen und mit Stecknadeln befestigen. Saumzugabe in den Stoff bügeln.

Beinausschnitt Nahtzugabe naehen

Saumzugabe mit der Coverlock oder Zwillingsnadel nähen

Beinausschnitt Herrenslip mit Coverlock genaeht

Taillengummi nähen

Gummmiband anhand der Größentabelle (siehe oben) zuschneiden.

Die angegebenen Längen sind Richtwerte. Vor dem Zuschneiden am Körper prüfen, ob das Gummiband die richtige Länge hat . Eventuell ist es zu fest oder zu weit, dann muss man die Länge korrigieren. Festigkeit von Gummibändern ist sehr individuell und man kann keine festen Werte vorgeben.

Eingeschlagenes Gummiband

Die Enden des Gummibandes ca. 1 cm breit übereinander legen und stecken.

Gummiband zuschneiden und stecken

Mit dem Zickzackstich der Nähmaschine die Enden befestigen.

Bandenden mit Zickzackstich nähen

Taille des Herrenslips und das Gummiband in 4 Teile unterteilen.

Gummiband in die Taille stecken

Auf der Innenseite das Gummiband verteilt an die Taille stecken.

Taillengummi mit Overlock naehen

Mit der Overlock oder einem Overlockstich der Nähmaschine das Gummiband an der oberen Kante des Herrenslips annähen.

Taillengummi nach innen legen und stecken

Nun das Taillengummi nach innen legen und mit Stecknadeln fixieren.

Taillengummi absteppen

Auf der rechten Seite das Gummiband mit der Coverlock oder Nähmaschine und Zwillingsnadel absteppen.

Alternativ kann man das Gummiband auch von der rechten Stoffseite mit einem Zickzackstich absteppen.

abgestepptes Taillengummi

Angesetztes Gummiband

Gummiband nähen

Die offenen Kanten des Taillengummis übereinander legen und mit Geradstich nähen.

offene Kanten mit Zickzackstich sichern

Die offenen Kanten mit Zickzackstich sichern.

Gummiband zuschneiden und aufeinander stecken

Optional kann man die Nahtzugabe von 1 cm vor dem Stecken auf dem Taillengummi mit Kreide anzeichnen.

Nahtzugabe einzeichnen auf Gummiband

Taillengummi und Taille des Herrenslips in 4 Teile unterteilen.

Herrenslip und Taillenausschnitt unterteilen

Das Taillengummi verteilt in den Herrenslip stecken.

Taillengummi stecken

An der Nähmaschine einen dreifachen Zickzackstich mit Stichlänge 0,9 und Stichbreite 5,5 – 9 einstellen.

Dreifach Zickzackstich einstellen

Mit dem dreifach Zickzackstich das Taillengummi an den Herrenslip nähen.

Gummmiband mit dreifach Zickzackstich aufnaehen

Das elastische Taillengummiband kann man auch hervorragend mit der Coverlock an den Herrenslip nähen.

Herrenslips selber genäht

Fertig ist der Herrenslip!

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Stimmenzahl: 113

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für dich nicht nützlich war!

Welche Information fehlt Dir? Was hat Dir missfallen?

Teile uns bitte mit, wie wir den Beitrag für dich verbessern können.

Teile diesen Beitrag
Standardbild
Bettina Müller
Hi, ich bin Bettina Müller von Nähtalente. Bei mir dreht sich alles um Lieblingsschnitte zum Selbermachen und Nähen lernen. Das macht nicht nur glücklich, sondern ist auch ein cooles nachhaltiges Hobby. Fühl dich wohl und nähe deine Klamotten einfach selber.
Artikel: 432

Werbung

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar