Werbung

Slip ohne Gummiband nähen – Schritt-für-Schritt Nähanleitung

Werbung
4.7
(235)

Heute möchte ich dir im Dessous Sew Along zeigen, wie man einen Slip ohne Gummiband näht. Wir schneiden dafür aus unserem Jerseystoff Streifen zu und verwenden sie als Bündchen an Taille- und Beinausschnitt. Mit der gleichen Technik näht man auch ein Halsbündchen eines T-Shirts.

Wir brauchen für den Jerseyslip kein spezielles Dessous-Gummiband wie ein Wäschegummi oder Falzgummi. Die Jersey-Bündchen sind sehr weich und hautfreundlich und werden aus Jerseystoff zugeschnitten. Leidet man schnell unter gereizter Haut oder reagiert allergisch auf Gummibänder, kann man mit dieser Technik kuschelweiche Slips nähen.

Mit der Overlock oder einem elastischen Stich der Nähmaschine sind sie leicht zu nähen. Anfängerfreundlich ist die Nahtzugabe von 0,5 cm ist im Schnittmuster bereits enthalten.

Damenslips mit der Overlock oder Nähmaschine nähen

Schnittmuster herunterladen und drucken

Das Schnittmuster findest du in meinem Shop:

Slip ohne Gummiband nähen

Slip ohne Gummiband

Weich, hautfreundlich und für Allergiker geeignet.

Nähe einen Slip mit Jerseystreifen anstatt Gummiband.

Der Mehrgrößenschnitt enthält die Größen 34 – 54.

Schnittmuster kaufen

Drucke das Schnittmuster auf DIN A4 Papier aus. Beim Druckertreiber sollte die Skalierung auf 100 % eingestellt sein, sonst wird das Schnittmuster zu groß oder zu klein gedruckt.

Auf dem Schnittmuster befindet sich ein Testquadrat zum Nachmessen.

Die Maßtabelle für die Nähtalente Schnittmuster findest Du im FAQ: Häufig gestellte Fragen

Gewünschten Größenbereich ausdrucken:

  • Seite 1 – 5 für Gr. 34 – 44
  • Seite 6 – 12 für Gr. 46 – 54

Schnittmuster vorbereiten

Das gedruckte Schnittmuster zusammensetzen und in der gewünschten Größe ausschneiden.

In dieser Nähanleitung werde ich den Damenslip in Gr. 40 nähen.

Schnittmuster Schnitteile Slip ohne Gummi

Material und Zubehör

  • ca. 50 – 60 cm Jersey (je nach Kleidergröße) oder ein altes T-Shirt
  • optional Wäsche-Schleifchen (Satinschleife)
  • Jersey-Nähmaschinennadeln oder Super-Stretch-Nadeln
  • Nähgarn
  • Rollenschneider oder Zuschneideschere
  • Stecknadeln
  • Maßband

Zuschneiden

Werbung

Im Schnittmuster ist bereits die Nahtzugabe von 0,5 m enthalten.

Den Jerseystoff wie folgt zuschneiden:

  • 1x Vorderhose im Stoffbruch
  • 1x Hinterhose im Stoffbruch
  • 2x Zwickel
  • 1x Taillenbündchen im Stoffbruch
  • 2x Beinbündchen
Zuschneiden Slip ohne Gummiband nähen

Schritt-für-Schritt Nähanleitung: Slip ohne Gummiband

1. Nähen des Zwickels

Das Nähen des Zwickels beginnen wir mit dem Zwickel und der Hinterhose.

Einen Zwickel mit dem breiten Ansatz auf die Hinterhose stecken.

hinteren Zwickel nähen Slip

Schnittteile wenden.

inneren hinteren Zwickel stecken

Das Schnittteil für den inneren Zwickel gegengleich auf die Hinterhose stecken.

Slip nähen mit der Overlock

Mit der Overlock oder einem elastischen Stich der Nähmaschine die breite Ansatznaht des Zwickels nähen.

Slip hinteren Zwickel nach oben legen

Den äußeren Zwickel nach oben legen.

Vorderhose auf den Zwickel stecken

Die Vorderhose am schmalen Ansatz des Zwickels feststecken.

Damenslip - Schnittteile einrollen

Vorder- und Hinterhose etwas einrollen, bis der innere Zwickel sichtbar wird.

Werbung
Zwickel nach oben legen und stecken

Den inneren Zwickel nach oben legen und auch an der schmalen Ansatznaht feststecken. Mit der Overlock oder Nähmaschine die Zwickelnaht nähen.

Zwickel des Damenslip bügeln

Den Slip entrollen und den Zwickel von außen bügeln.

Zwickel des Damenslip bügeln

2. Seitennähe des Jerseyslips nähen

Seitennähte des Slip stecken

Nahtkanten der Vorder- und Hinterhose aufeinander legen, stecken und nähen.

Die Nahtzugabe in Richtung der Hinterhose bügeln.

3. Taillen- und Saumbündchen nähen

Jerseystreifen stecken und nähen

Die Jerseystreifen für das Taillen- und Saumbündchen an den offenen Kanten stecken und nähen.

Jerseystreifen zum nähen vorbereiten

Die Bündchen zur Mitte falten und jeweils in vier gleiche Abschnitte einteilen.

Beim vorbereiteten Slip die Taillen- und Beinausschnitte auch in vier gleiche Abschnitte einteilen.

Taillenbündchen an Slip stecken

Das Taillenbündchen leicht gedehnt auf die Taille stecken. Die Markierungen der vier Abschnitte treffen aufeinander.

Jerseystreifen mit der Overlock nähen

Mit der Nähmaschine oder Overlock das Taillenbündchen an den Slip nähen.

Jerseystreifen auf die Beinausschnitte stecken und naehen

Die Beinbündchen wie bei der Taille an die Beinausschnitte stecken und nähen.

4. Nahtzugaben bügeln

Damenslip und Bündchen bügeln

Nach dem Nähen die Nahtzugaben sorgfältig in Richtung des Slips bügeln und fertig ist der Slip.

Damenslips ohne Gummi nähen

Ich hoffe, dir hat die Nähanleitung gefallen.

Als Dank würde ich mich riesig freuen, wenn du meinen Beitrag oder dein fertiges Teilchen bei Facebook, Pinterest oder Instagram teilst. Mit #naehtalente können wir unsere Werke gegenseitig bewundern. Bei Fragen schreib mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähen,

Bettina

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?

Klicke auf einen Stern für deine Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Stimmenzahl: 235

Bisher keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für dich nicht nützlich war!

Welche Information fehlt Dir? Was hat Dir missfallen?

Teile uns bitte mit, wie wir den Beitrag für dich verbessern können.

Bettina Müller

Bettina Müller

Bettina eine leidenschaftliche Schneiderin aus Hannover und Gründerin von Nähtalente!

Nähtalente steht für Lieblingsschnitte zum Selbermachen und Nähen lernen. Du bekommst die besten Tipps für tolle Kleidung zum Nähen, Schnittmuster an deine Maße anzupassen und neue Nähtechniken zu erlernen.

Nähen macht nicht nur glücklich, sondern ist auch ein nachhaltiges Hobby. Fühl dich wohl und nähe deine Kleidung einfach selber.

16 Kommentare

  1. Hallo Bettina,

    auch ich möchte mich ganz herzlich für deine tolle Anleitung bedanken. Es war für mich das erste Mal, dass ich nach einem Schnittmuster genäht habe. Deine Anleitung ist super verständlich und ausführlich. Und ich bin total begeistert von meinem neuen Schlüppi und werde die Tage fleißig weitere nähen.

    Liebe Grüße

    Juliane

    • Hallo Juliane,

      vielen Dank für Deine netten Zeilen. Freue mich, dass das Nähen mit meiner Anleitung so gut geklappt hat und Dir die Damenhöschen so gut gefallen. Denke, nach den Anfangserfolgen werden bestimmt noch eine Menge folgen.

      Liebe Grüße,
      Bettina

  2. Es hat sehr gut geklappt mit dem Nähen. Sieht gut aus und passt! Wenn man bedenkt, wie teuer Unterwäsche ist.

    Danke für den Beitrag!

  3. Tolle Anleitung für das nähen eines wirklich bequemen Slips. Nie mehr gekaufte Schlüppis die nur kneifen. Und die Jerseyreste werden praktischerweise auch reduziert. Vielen Dank dafür

  4. Hallo Bettina,
    Ich hab die letzten Tage den Slip ohne Gummiband rauf und runtergenäht. Der sitzt einfach toll und ist super, super bequem zu tragen. Meine Frage, gibt es zufällig ein Herrenschnittmuster, dass man auch ohne Gummiband nähen kann. Mein Mann ist nämlich ganz neidisch.
    Liebe Grüße
    Monika

  5. Hallo Bettina,
    ich würde gerne den Taillenslip Rosa aus deinem Shop in dieser hier vorgestellten Variante (also ohne Beingummis) nähen, da ich oft Probleme mit gereizter Haut habe. Ist das auch möglich? Wenn ja, worauf müsste ich achten?

    Liebe Grüße,

    Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      ja, das ist kein Problem. Du kannst den Taillenslip auch mit Jerseystreifen nähen. Messe zuvor die Länge des Beinausschnittes und der Taille und reduziere dieses Maß um 10 – 15% . Schneide dann Jerseystreifen mit einer Stoffbreite von 4 cm für die Beinausschnitte und 6 cm für den Taillenabschluss zu. Die Länge ergibt sich aus den berechneten Maßen.

      Die Jerseystreifen enthalten bereits die Nahtzugabe von 1 cm.

      Liebe Grüße und viel Erfolg,
      Bettina

  6. hallo Bettina,
    nachdem ich nach deinen Schnittmustern schon mehrfach genäht habe, möchte ich nun auch diesen Slip ausprobieren. Ich finde den Fehler nicht, egal wie ich ihn ausdrucke, das Testquadrat misst immer 3,5 cm. Bin ich so verpeilt ?Ich habe schon so viele e-books verwendet und es hat immer gepasst, nur hier nicht. Wo könnte das Problem sein ?
    LG
    Anne

    • Hallo Anne,

      bitte kontrollieren die Einstellungen Deines Druckertreibers. Das Schnittmuster entweder mit Größe 100% oder ohne Skalierung drucken. Nahezu jeder Druckertreiber versucht ein PDF beim Ausdrucken zu Skalieren, um das Blatt zu 100 % zu füllen. Das Schnittmuster darf beim Drucken aber weder verkleinert noch vergrößert werden.

      Druckeinstellung Schnittmuster mit der richtigen Skalierung drucken

      Liebe Grüße und viel Erfolg,
      Bettina

  7. Hi,
    Schöne und leicht verständliche Anleitung.
    Werde ich definitiv ausprobieren.
    Mir ist bei dem Schnittmuster aufgefallen, dass auf dem Zwickel “1x aus Stoff” vermerkt ist, laut Anleitung aber zwei benötigt werden.

    Liebe Grüße Sandra

    • Hallo Sandra,

      vielen Dank! Auf dem Zwickel ist vermerkt 1x Stoff und 1x Futter – also wird er wie in der Beschreibung 2x zugeschnitten. Wünsche Dir viel Spaß beim Nähen!

      Liebe Grüße,
      Bettina

    • Hallo Bettina,

      Nun habe ich es endlich geschafft mir so einen Slip zu nähen, ja was soll ich sagen, in meiner Größe passt der Slip wie angegossen, es zwickt und kneift nichts, leicht verständliche Anleitung, einfach Spitze, weitere werden definitiv noch folgen, der 3. ist gleich in Arbeit.

      Vielen lieben Dank

      Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert