Jeans nähen Teil 3: Stoffe und Material | Jeans Sew Along

Jeans nähen Teil 3: Stoffe und Material | Jeans Sew Along


Willkommen zurück zum Jeans Sew Along 2018!  Heute besprechen wir die Jeansstoffe und das Material, das wir zum Nähen der Jeans brauchen.

Eine gute Vorbereitung mit sorgfältiger Stoffwahl entscheidet über das Gelingen der Jeans.

Von Schnittmuster zu Schnittmuster können andere Nähzutaten gebraucht werden. Lies deshalb sorgfältig die Anleitung, was Du für Deine Jeans brauchst. Im Sew Along nähe ich die Black Magic von Ottobre, und stelle alle Zutaten vor, die ich verwende.

Inhaltsverzeichnis

Jeansstoff

Die Auswahl des richtigen Stoffes ist die Achilles-Ferse beim Jeans nähen. Im Schnittmuster ist beschrieben, ob Du dehnbaren oder normalen Jeansstoff brauchst.

Bitte halte Dich unbedingt an diese Angaben.

Ein Schnittmuster für Stretch-Jeans braucht dehnbaren Jeansstoff. Auf keinen Fall darf man Jeansstoff ohne Stretchanteil verwenden. Die Hose kann sich damit nicht an die Körperkonturen anpassen und sie wird viel zu eng und sehr unbequem.

Umgekehrt gilt das Gleiche.

Bei einem Schnitt für nicht dehnbare Stoffe Stretch-Jeans zu verwenden ist problematisch. Die Hose wird während des Tragens eine Menge nachgeben und wird dann viel zu weit.

Das Schnittmuster ist so konstruiert, dass der Stoff nicht viel nachgibt. Eine schlechte Lösung ist die Jeans eine Nummer kleiner zu nähen. Das kann den Stretchanteil nicht ausgleichen. In seltenen Fällen wird es funktionieren, aber das ist die Ausnahme.

Für ein Schnittmuster mit Stretch-Jeans, ist immer ein dehnbarer Hosenstoff erforderlich. Das Schnittmuster sollte Auskunft geben, wie viel Dehnbarkeit des Stoffes notwendig ist.

Bei dehnbarem Stoffen gibt es sehr viele unterschiedliche Qualitäten. Leider sind sie auch alle unterschiedlich dehnbar. Vor dem Kauf muss man die Dehnbarkeit testen.

Dehnbarkeit des Jeansstoffes testen

Der Stretch-Faktor sorgt für genügen Bewegungsfreiheit, wenn wir die Jeans tragen. Knie anziehen, bücken, Fahrrad fahren und hinsetzen ist problemlos möglich.

Die Dehnung und das Zusammenziehung wird mit der richtigen Stoffmischung erreicht. Deshalb sind in elastischen Jeansstoffen Lyra, Spandex oder Elasthan enthalten.

Der Dehnfaktor des Gewebes ist von einer Reihe verschiedener Faktoren abhängig: Webart, Zusammensetzung, Stoffdicke und Stretch-Anteil beeinflussen die Eigenschaften.

Der Dehnungsfaktor ist nicht proportional. Deshalb kann man nicht davon ausgehen, dass ein Stoff mit 4% Elasten dehnbarer ist als mit 2%.

Stretch-Faktor Jeansstoff messen

Zum Testen des Stretch-Faktors schneiden wir ein Stück Stoff im Fadenlauf zu: 10 cm breit und 5 cm hoch.

Mit den Händen halten wir den Stoff an den Enden fest und dehnen ihn so weit wie möglich.

Dehnbarkeit Hosenstoff prüfen

Je nach dem wie weit sich der Stoff dehnen lässt, um so größer ist der Stretch-Faktor:

  • 10 cm – gedehnt auf 11 cm = 10% Stretch-Faktor
  • 10 cm – gedehnt auf 12 cm = 20% Stretch-Faktor
  • 10 cm – gedehnt auf 13 cm = 30% Stretch-Faktor
  • 10 cm – gedehnt auf 14 cm = 40% Stretch-Faktor

Für das Schnittmuster Black Magic Jeans von Ottobre ist ein Stretch-Faktor von mindestens 10% erforderlich.

Jeans-Stoff vorwaschen

Vor dem Nähen sollte man den Stoff auf jeden Fall waschen, um späteres Einlaufen zu verhindern.

Meine Jeansstoff wasche ich mit Vorwäsche bei 40 Grad und 600 Schleudertouren in der Maschine 2x vor. Mir sind eine Menge Stoffe meiner genähten Kleidung eingelaufen, deshalb gehe ich lieber auf Nummer sicher und lasse das Programm 2x durchlaufen.

Jeans stärken mit Speisestärke

Durch das Vorwaschen wird die Appretur des Stoffes vollständig herausgewaschen. Wer gerne mit festerem Stoff näht, kann die Jeans vor dem Nähen stärken.

Das Stärken mit Speisestärke ist sehr einfach. 3 – 4 Esslöffel Speisestärke in einen Liter kochendes Wasser einrühren bis die Stärke vollständig aufgelöst ist. Nun nach Bedarf kaltes Wasser hinzufügen und den Stärkebrei verdünnen. Den Stoff darin kurz schwenken. Anschließend schleudern und trocknen. Je höher die Stärkekonzentration im Wasserband, desto intensiver wird der Stoff gestärkt.

Der Essig-Trick gegen das Ausbluten des Stoffes

Um ein Ausbluten der Farbstoffe zu verhindern ist einfacher Haushaltsessig ein geniales Mittel. Hierzu den Stoff über Nacht in 1/3 Haushaltsessig und 2/3 Wasser  einweichen. Anschließend den Stoff waschen und an der frischen Luft trocknen. Das entfernt den Essiggeruch.  Der Essig-Trick hilft auch bei ausblutenden Jeans und sorgt für lange Farbfrische.

Jeans-Stoff kaufen

In der Regel kaufe ich meine Stoffe (bis auf wenige Ausnahmen) ausschließlich in Stoffläden. Die meisten meiner Jeansstoffe stammen vom Stoffkorb in Hannover-Langenhagen

Jeansstoff Bei Amazon:

Baumwollstoff

Die Taschenbeutel der Jeans näht man am besten aus einem weichen Baumwollstoff. Jeansstoff ist dafür viel zu dick, kann kratzen und zeichnet sich unschön an der Hose ab. Geeignet sind dafür einfache uni Baumwollstoffe oder hübsche Patchworkstoffe. Das verleiht der Jeans einen individuellen Charakter.

Die Innenseite des Hosenbundes kann man ebenfalls aus Baumwollstoff nähen. Dann wir die Verarbeitung des Bundes leichter. Die Nähmaschine muss nicht durch mehrere Lagen Jeansstoff stechen.

Bügeleinlage

Der Hosenbund bei Jeans wird mit Bügeleinlage wie z. B. Vlieseline verstärkt. Damit bleibt der Bund beim Tragen in Form und leiert über den Tag weniger aus. Auch das Einnähen des Kopfloches wird damit einfacher.

Bei dehnbaren Jeansstoffen benötigen wir eine dehnbare Bügeleinlage wie z. B. Vlieseline G770 für mittlere und schwere Stoffe.

Für nicht dehnbare Stoffe z. B. Vlieseline G710.

Vlieseline G770, pro Meter
  • Verwendung für: Mittelschwere bis schwere, empfindliche und elastische Stoffe
  • ausgewogene Kombination aus Weichheit, Volumen und Rückformvermögen
  • sehr gut geeignet für den universellen Einsatz auf modernen Oberstoffen für komplette Frontfixierungen und Kleinteile
  • extrem pflegebeständig
  • exzellente Haftung nach der Fixierung

Reißverschlüsse

Für die Jeans brauchen wir einen Reißverschluss aus Metall der stabil genug ist, allen Belastungen standzuhalten.

Bitte halte Abstand von Kunststoff-Reißverschlüssen, auch wenn sie als Hosenreißverschlüsse bezeichnet sind. Ein Metall-Reißverschluss ist wesentlich stabiler.

Die Länge für das Schnittmuster ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Sie variieren zwischen 8 – 14 cm. Falls Du unsicher bist, kaufe einen längeren Reißverschluss, den kann man nach dem Einnähen problemlos kürzen.

Reißverschluß Jeans 14 cm schwarz antik
  • Reißverschluß Jeans 14 cm schwarz antik
  • extra strapazierfähig
  • für Sportswear, Jeansware, Berufsbekleidung
  • Kette 6 mm antik

Jeansknopf

Jeansknöpfe sind äußerst stabil und fast unverwüstlich. Sie werden entweder mit einem Hammer oder einer Prima Vario Zange zusammengepresst. Damit man ihn gut einsetzen kann, schneidet man vorher ein kleines Loch mit der Schere in den Stoff.

Die ideal Knopfgröße ist 17 – 20 mm.

PRYM Lorbeerkranz, der Jeans Knöpfe kupfer antik – Pro 8 Stück + Gratis Minerva Crafts Craft Guide
  • Marke: Prym
  • Farbe: Antik Kupfer
  • Menge: Pro Packung von 8
  • Plus ein gratis MINERVA Crafts Craft Guide mit Ihrer Bestellung.
  • Größe: 1 4 cm 0 56

Jeansnieten

Für den typischen Jeanslook sind ein paar Nieten an den Taschen unerlässlich. Wer keine Nieten verwenden will, näht mit der Nähmaschine über die Taschenkanten farbige Raupennähte.

Das Einschlagen der Nieten funktioniert mit einem Hammer oder einer Zange. Nur bei Prym-Nieten wird das Zubehör für einen Hammer mitgeliefert. 

Angebot

Vario Zange von Prym

Wer öfter Jeans näht und Knöpfe und Nieten fachgerecht verankert will wird früher oder später über eine Zange nachdenken. Ich kann die Prym Vario Zange wirklich empfehlen. Damit werden und Knöpfe und Nieten zum Kinderspiel. Mit einem Hammer geht schon mal das ein oder andere daneben.

Angebot
Prym Vario-Zange
  • Zange zum komfortablen Lochen & Nieten
  • Perfekte Verarbeitung und sauberes Vernieten von nähfreien Produkten
  • Ohne Raster
  • für Drücker, Ösen, Jeans-Knöpfe, Nieten.
  • Mit Lochwerkzeugen für 3 und 4 mm Durchmesser

Garn und Jeansgarn

Die Ziernähte der Jeans werden mit Jeansgarn abgesteppt. Ich mag gerne das Jeansgarn von Gütermann, das gibt es in vielen Farben. Selbstverständlich auch in dem klassischen Jeans-Gold kaufen. Aber auch Jeansgarn von anderen Herstellen funktionieren problemlos. Für eine Jeans braucht man ungefähr 200 m.

GÜTERMANN Jeansgarn 50er 500m, 412
  • Bitte beachten sie, dass das zweite Bild (der Farbstreifen) die Farbe des Nähfadens wiedergibt!

Für den Unterfaden verwenden wir normales Nähgarn.

Zum Ketteln oder Overlocken ist farbiges Garn sehr hübsch. Dann wir auch die Hose von innen schön und bekommt einen eigenen Stil. 

Nähmaschinen-Nadeln

Zum Nähen brauchen wir stabile Jeans-Nadeln, die auch mühelos durch mehrere Lagen Stoff nähen können.

Es lohnt sich, Qualität-Nadeln zu kaufen, denn gute Qualität ist wichtig. Sie brechen weniger ab und werden auch nicht so schnell stumpf.

Nach einem direkten Treffer auf einer Stecknadel sollte, man die Nähmaschinen-Nadel austauschen. Die feine Spitze wird dabei geschädigt und kann unschöne Locher in der Stoff reißen.

Organ Nähmaschinennadeln Jeans 110er 130/705 H
  • Qualitätsnadeln von Organ, System 130/705 Flachkolben 110er Stärke
  • für handelsübliche Nähmaschinen
  • für besonders starke Materialien, Jeans, Segeltuch, Kunstleder, Köper uvm.
  • schlanke, scharfe Spitze, Kolben blau gefärbt (um verwechslungen zu vermeiden)
  • Preis gilt für 5 Nadeln
5 Schmetz Jeans Nähmaschinen Nadeln Sortiment (Flachkolben) 130/705 H-J Stärke 90/14, 100/16, 110/18
  • Jeans Nähmaschinen Nadeln (130/705 H-J) (Flachkolben)
  • Jeans-Nadeln haben eine mittlere Kugelspitze und dringen somit leichter durch feste oder dicke Stoffe ohne das Material zu beschädigen. Der verstärkte Schaft der Jeans-Nadel, bewirkt eine geringere Auslenkung der Nadel und verringert die Gefahr von Nadelbrüchen und Fehlstichen. Diese Nadel ist speziell zum Nähen von Jeansstoffen und anderen festen Materialien geeignet.
  • Sortiment, Stärke: 2x90/14, 2x100/16, 1x110/18
  • Menge: 5
  • Zustand: Neu

Details einer Jeans nähen

Weiter zum nächsten Teil des Jeans Sew Along

Teil 4: Deine Jeans – Dein Stil

Füge Deiner Jeans ganz persönliche Details hinzu, die wir bei gekauften Hosen vermissen.

Letzte Aktualisierung am 19.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bettina

Hallo! Ich bin Bettina, Hobbyschneiderin und liebe Schnittmuster, Stoffe und Nähmaschinen. Hier in meinem Magazin findest Du viele kostenlose Schnittmuster, Nähtips und eine tolle Gemeinschaft rund um unser liebstes Hobby. Viel Spass auf meiner Seite und gutes Gelingen für das nächste Projekt!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Avatar

    Danke für die ganzen Tipps. Ich frage mich nur immer, wie das Funktionieren soll, dass man als Obergarn ein dickes Jeansgarn nimmt und der Unterfaden ein normales Nähgarn bleibt. Ich hab das einmal gemacht und innerhalb kürzester Zeit ist der Unterfaden aufgerissen und ich musste alles nochmals nähen. Entweder ist der Faden gerissen oder aufgescheuert, das kann ich leider nicht beurteilen. Aber nimmt man nicht den dicken Faden genau aus dem Grund, damit eben nichts aufscheuert? Seitdem ich jetzt Ober- und Unterfaden mit dickem Garn nehme ist noch nichts aufgescheuert.

    1. Avatar

      Hallo Manu,

      das ist bei mir bisher noch nicht passiert. Habe alle meine Jeans mit normalem Unterfaden genäht. Es kann an der Garnqualität oder auch am Alter liegen, wenn ein Faden vorzeitig bricht. Dann wird das Garn porös. Wäschepflege spielt dabei auch eine entscheidende Rolle. Bei T-Shirts die regelmässig im Trockner getrocknet werden gehen bei mir nach 2 – 3 Jahren die Overlocknäht manchmal kaputt.

      Liebe Grüße,
      Bettina

  2. Avatar

    Liebe Bettina,

    ich möchte ein ganz großes herzliches Dankeschön für die tolle Jeans-Reihe von dir da lassen. Ich traue mich am WE an meine erste Jeans und habe hier bei dir ganz viele nützliche Tipps gelesen.
    Ich bin sehr gespannt, was ich davon alles umsetzen kann.

    Ganz lieben Dank und viele Grüße
    Britta

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb

Warenkorb