Waschbare Kosmetikpads aus Stoff #zerowaste

Kosmetikpads selber naehen mit Anleitung

Kostenlose Nähanleitung für Kosmetikpads aus hautfreundlichem Frottee

Eine tolle Nähanleitung für waschbare Kosmetikpads können wir bei Michaela von Little Bee entdecken. Für unsere Umwelt ist es enorm wichtig, unnötigen Müll zu vermeiden. Besonders Feuchttücher belasten die Umwelt, denn sie zersetzen sich nicht wie einfaches Toilettenpapier.  Einen interessanten Artikel können wir bei Kinder Klimper Kram dazu lesen.

Kosmetikpads selber naehen mit Anleitung

Die Kosmetikpads werden aus Frottee, Baumwollstoffen oder z. B. aus einem alten Bademantel oder Stoffwindeln genäht. Das Schnittmuster zum Ausdrucken finden wir in der liebevoll gestalteten Nähanleitung.

Für Anfänger ist dies ein sehr leichtes und einfaches Projekt. Genial für Teenager, die ein leichtes Projekt mit Nähmaschinen oder Hand nähen wollen. Mit ein paar Handgriffen und wenig Nähten zaubern wir im Handumdrehen diese genialen Pads.

Material für die Kosmetikpads

  • Bio-Baumwolle, Musselin, Frottee-Stoffe oder Recycling von Bademänteln/Stoffwindeln
  • optional Webbänder zum Verzieren

Kosmetikpads aus Stoff selber nahen

Das kostenlose Nähanleitung wurde von Little Bee veröffentlicht.

Nähanleitung Kosmetikpads bei littlebee.at

  • Sprache: Deutsch
  • Größen: –
  • Größentabelle: –
  • Näherfahrung: 1/5
  • Material: Frottee

(alle Bilder von Little Bee)

4 Kommentare zu „Waschbare Kosmetikpads aus Stoff #zerowaste“

  1. Ich selbst nutze ja keine Kosmetik und brauche daher auch keine Pads, aber meinen Freundinnen möchte ich zu Weihnachten gern welche nähen, damit die umweltfreundlicher leben 😉 Ich mag Geschenke, die andere Leute zum „Welt besser machen“ anstoßen 😉

    Liebe Grüße

    1. Hi Tabea,

      ja, die Idee ist genial. Und so einfach und simpel zu nähen. Wenn ich an die ganzen Müllberge denke die alleine in Deutschland pro Tag anfallen… Deine Freundinnen werden sich bestimmt freuen ;-). Das wird ein tolles Geschenk.

      Liebe Grüße,
      Bettina

  2. Dennis von EcoYou

    Hey Bettina,
    vielen Dank für deine tolle Anleitung.

    Allein mit ein paar wiederverwendbaren Abschminkpads lässt sich einfach schon so viel Müll vermeiden. Meine Freundin und ich haben vor kurzem angefangen unser Bad auf „Plastikfrei“ umzustellen, es ist wirklich super einfach. Fühlt sich gut an etwas für die Umwelt zu tun. 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top